Haus- und Nachbarschaftsfeste in der Innenstadt 01.06.2017

Haben Sie Lust, Ihre Nachbarn besser kennenzulernen? Dann feiern Sie doch in diesem Sommer ein gemeinsames Fest! Das Stadtteil- und Familienzentrum Innenstadt hilft gerne weiter, wenn Sie Unterstützung bei der Planung benötigen oder Materialien für das Fest ausleihen möchten. Bierzeltgarnituren, Sonnenschirme, Pavillons, Grills, Lichterketten und sogar Spielmaterial stehen kostenlos zur Verfügung.

Seit mehr als zwanzig Jahren gibt es die „Sommer der Haus- und Nachbarschaftsfeste“. Unter Schirmherrschaft von Oberbürgermeisterin Edith Schreiner unterstützt die Stadt Offenburg Nachbarschaften in der gesamten Stadt bei der Organisation von gemeinsamen Festen. In der Stadtmitte wird das nachbarschaftliche Miteinander im Rahmen des Projekts „<link internal-link internal link in current>Leben und Wohnen in der Innenstadt“ gefördert. Konkrete Unterstützung bei der Planung eines Nachbarschaftsfest bietet auch ein Flyer mit Organisationsplakaten, der <link file:295 download file>hier heruntergeladen werden kann.

Während bei manchen Festen das gegenseitige Kennenlernen im Fokus steht, gehört anderenorts das gemeinsame Feiern schon zur Tradition und ist fester Bestandteil des nachbarschaftlichen Zusammenlebens. Neben dem Spaß am Feiern haben die Festgemeinschaften obendrein auch noch die Chance, etwas zu gewinnen. Sponsoren stellen Preise zur Verfügung, die gleichzeitig eine Grundlage fürs Nachbarschaftsfest bilden können:

5 x je ein Fass Bier à 15 Liter
5 x je eine Grillplatte für zehn Personen
5 x je eine Kiste Apfelsaft
5 x je ein Sortiment mit sechs Flaschen Wein

Melden Sie Ihr Fest einfach bis zum 30. Juni an, um an der Verlosung teilzunehmen: Entweder beim Stadtteil- und Familienzentrum Innenstadt (Tel.: 0781–93228611, E-Mail: <link mail window for sending>sfz.innenstadt@offenburg.de) oder online unter <link http: www.offenburg.de nachbarschaftsfeste _blank external-link-new-window external link in new>www.offenburg.de/nachbarschaftsfeste


Weitere Neuigkeiten

Kostenlose Busfahrten

Kostenlos sind an den Adventssamstagen die Fahrten mit den Linien S1 bis S9 und den Linien…

Änderungen für Einzelhandel und Gastronomie

Seit Mittwoch, 24. November 2021 gilt die Alarmstufe II in Baden-Württemberg. Zudem wurde am…

Weihnachtsmarkt nur noch Donnerstag geöffnet

Aufgrund der aktuellen Pandemie-Entwicklungen ist davon auszugehen, dass die Landesregierung…