Grundsteinlegung für das neue Sparkassen-Kundenzentrum 17.09.2015

Am 15. September feierte die Sparkasse Offenburg-Ortenau die Grundsteinlegung für das 15 Millionen Euro teure neue Kundenzentrum an der nördlichen Hauptstraße. Ende 2016 soll  der Neubau eingeweiht werden – danach geht es mit dem Bau des Einkaufsquartiers weiter.

In einer Feierstunde zelebrierten Sparkassenchef Helmut Becker, Oberbürgermeisterin Edith Schreiner als Aufsichtsratsvorsitzende und Architekt Michael Stoz von der Partner AG die Grundsteinlegung im frisch erstellten Kellergeschoss als Auftakt in die Zukunft des neuen Quartiers in der nördlichen Innenstadt. Unter den Gästen auch Matthias Barschitz, der Projektleiter des Investors OFB,  der das Einkaufsquartier Ende 2018 eröffnen will.

„Mit der Verlagerung der Sparkassenzentrale 2001 in die Nordoststadt haben sich neue Chancen aufgetan, den innerstädtischen Baublock hier aufzuwerten“,  unterstrich OB Edith Schreiner in ihrer Ansprache. „Es war uns aber wichtig, dass die Sparkasse in der Innenstadt bleibt.“  Nun wird der Neubau  bedeutsamer Teil des neuen 'Rée Carrés'.  „Wir bekommen ein wirklich tolles Projekt, das Offenburg nach vorne bringen wird“, so das Stadtoberhaupt. Zumal der Impuls des <link internal-link internal link in current>Einkaufs- und Wohnquartiers in der nördlichen Innenstadt über die Neugestaltung von Lange Straße, Lindenplatz und Steinstraße in die übrige Innenstadt zurückstrahle. Die offene Bauweise mit ihren rund um die Uhr geöffneten Wegeverbindungen vereine Handel, Wohnen, Gastronomie und Dienstleister - wie die Sparkasse.

Ende des kommenden Jahres können die Mitarbeitenden aus dem bisherigen Sparkasssenbau umziehen. Das leergezogene Gebäude wird dann abgerissen und schafft so Platz für das Einkaufsquartier. „Für den Neubau mit 4.100 Quadratmeter Nutzfläche werden 15 Millionen Euro investiert“, so Sparkassen-Vorstand Helmut Becker. Für die Kunden gibt es ein umfassendes Angebot in großzügigem Ambiente - alles barrierefrei, ökologisch und auf dem neuesten Stand der Servicetechnik. 


Weitere Neuigkeiten

Kostenlose Busfahrten

Kostenlos sind an den Adventssamstagen die Fahrten mit den Linien S1 bis S9 und den Linien…

Änderungen für Einzelhandel und Gastronomie

Seit Mittwoch, 24. November 2021 gilt die Alarmstufe II in Baden-Württemberg. Zudem wurde am…

Weihnachtsmarkt nur noch Donnerstag geöffnet

Aufgrund der aktuellen Pandemie-Entwicklungen ist davon auszugehen, dass die Landesregierung…