Einzelhandel vor Ort unterstützen 22.01.2021

Seit vergangener Woche erlaubt die Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg wieder das Abholen von Waren im Einzelhandel. Somit müssen die Bestellungen nicht mehr auf dem Postweg zu den Kunden gelangen, sondern können zu einem vereinbarten Zeitpunkt direkt im entsprechenden Geschäft abgeholt werden. Viele der Offenburger Geschäfte bieten solch einen Service an. Einen Überblick gibt es auf zuhause.offenburg.de, denn hier stellen zahlreiche der Offenburger Geschäfte und Restaurants Informationen zu ihrem Angebot, ihren Kontaktmöglichkeiten und den Bestellservices bereit. Mit jeder Bestellung unterstützen Kunden die Einzelhändler und Gastronomen vor Ort in dieser schwierigen Zeit und tragen dazu bei, dass Offenburg auch in Zukunft ein vielseitiges, ausgewogenes und attraktives Angebot bietet.

Um diese Unterstützung zu belohnen, führt die Stadt Offenburg bis zum 31. Januar 2021 die Losaktion #OGbestelltZuhause weiter. Zu gewinnen gibt es Gutschein-Pakete im Wert von je 100 Euro bestehend aus 10x10 Euro Gutscheinen für Offenburger Gastronomiebetriebe. Jeder Gutschein gilt für ein bestimmtes Restaurant. Pro Woche werden jeweils drei dieser Pakete verlost und so einfach geht’s:

  1. Der Kunde / die Kundin postet auf Facebook oder Instagram ein Foto der Ware oder des Essens, das bei einem Offenburger Geschäft oder Gastronomiebetrieb bestellt wurde,
  2. verlinkt den städtischen Account und den entsprechenden Betrieb oder nennt ihn im Text
  3. und fügt dem Ganzen den Hashtag #OGbestelltZuhause hinzu.

 

Weitere Informationen zum Gewinnspiel und den Teilnahmebedingungen gibt es auf www.offenburg.de/gewinnspiel .


Weitere Neuigkeiten

Kostenlose Busfahrten

Kostenlos sind an den Adventssamstagen die Fahrten mit den Linien S1 bis S9 und den Linien…

Änderungen für Einzelhandel und Gastronomie

Seit Mittwoch, 24. November 2021 gilt die Alarmstufe II in Baden-Württemberg. Zudem wurde am…

Weihnachtsmarkt nur noch Donnerstag geöffnet

Aufgrund der aktuellen Pandemie-Entwicklungen ist davon auszugehen, dass die Landesregierung…