Bau-Info #8: Ausrüstung im Untergrund 04.08.2017

Die Verlegung des neuen Pflasters am Lindenplatz rückt näher. Bevor die Pflasterkolonne übernehmen kann, sind allerdings die Tiefbauer weiter im Untergrund am Werk. Zum ersten Mal wurde diese Woche auch direkt vor dem Gebäude von Karstadt gearbeitet.

Dort entfernten die Arbeiter diese Woche auf einer Fassadenhälfte die letzten Reste des alten Pflasters. Der Zugang ist jetzt wieder provisorisch hergerichtet, so dass Karstadt gut erreichbar bleibt.

Im Untergrund setzten die Tiefbauer diese Woche mehrere Einbauten: Der erste Unterflurmülleimer wurde zwischen den beiden Linden an der südlichen Platzseite montiert. Mittig im Platz ist nun ein neuer Elektrant als Verteiler für diverse Stromleitungen im Boden verankert. Und auch ein Weihnachtsbaumständer ist Teil der Ausstattung. Damit ist der östliche Teil des Lindenplatzes ist für seine zukünftige Nutzung gut (aus)gerüstet.

Nachdem nun alle Einbauten gesetzt sind, werden erst die Entwässerungsrinnen gesetzt und anschließend die Tragschicht aus Drainbeton betoniert. Darauf kann dann im nächsten Schritt gepflastert werden.


Weitere Neuigkeiten

Kostenlose Busfahrten

Kostenlos sind an den Adventssamstagen die Fahrten mit den Linien S1 bis S9 und den Linien…

Änderungen für Einzelhandel und Gastronomie

Seit Mittwoch, 24. November 2021 gilt die Alarmstufe II in Baden-Württemberg. Zudem wurde am…

Weihnachtsmarkt nur noch Donnerstag geöffnet

Aufgrund der aktuellen Pandemie-Entwicklungen ist davon auszugehen, dass die Landesregierung…